Hufpflege

Im Rahmen meiner Arbeit als Hufpflegerin lege ich besonderen Wert auf eine individuelle, zu Ihrem Pferd passende Bearbeitung der Hufe. Diese sollte zum Gangbild, der Haltung und der Nutzung des Pferdes passen. Im Vordergrund steht das Wohlbefinden und die Gesunderhaltung des Tieres.

Die Arbeit am Pferd benötigt immer Zeit und Ruhe und gerade beim ersten Kennenlernen plane ich eine ausführliche Begutachtung ihres Lieblings ein.

Ausbildung

Die Ausbildung zum Hufpfleger habe ich am Lehrinstitut Zanger
(mit dem Siegel „Biomechanisch-geschult“) absolviert.

Leistungen & Preise

Hufbearbeitung: 40 Euro

    • beim 1. Termin zzgl. 5 Euro
    • Kaltblüter zzgl. 5 Euro
    • bei erhöhtem Aufwand (bspw. krankes, altes, unerzogenes Pferd) Aufschlag nach Absprache

Eisenabnahme: 5 Euro je Eisen

Anfahrt: 15 km inklusive, dann 1 Euro je km

Im ausgewiesenen Rechnungsbetrag ist gemäß § 19 UStG (Kleinunternehmerregelung) keine Umsatzsteuer enthalten.